Fogg brand guidelines pdf

Die Inselgruppe ist gemäß dem Spitzbergenvertrag eine demilitarisierte Zone. Möglicherweise wurden diese aufgrund mangelnder Orientierungsmittel mit anderen Inseln verwechselt oder von einem Gletscher bedeckt. Winter bis zur Südspitze fogg brand guidelines pdf Inselgruppe reichen.

Die Inselgruppe ist tektonischen Aktivitäten ausgesetzt, die gelegentlich zu kleineren Erdbeben führen. Einige der Gesteinsformationen auf der Inselgruppe entstanden vor mehr als 600 Millionen Jahren in Südpolnähe. Es ist das ganze Jahr kühl bei zwar regelmäßigen, aber geringen Niederschlägen. Wochen schneefrei, die Fjorde frieren im Winter nur zeitweise zu. Er ist der Hauptgrund dafür, dass die Inselgruppe überhaupt bewohnbar ist. C kalt, und es gibt häufig Schneefall und Nebel. Im Sommer geht die Sonne vom 20.

Die jährlichen Sonnenstunden betragen 1150 Stunden, wobei die meisten auf die Zeit zwischen Mai und Juli fallen. Der Eisbär, dessen Population im Gebiet der Inselgruppe auf rund 3500 Tiere geschätzt wird, ist eigentlich ein maritimes Tier, da er sich hauptsächlich auf dem umliegenden Meereis aufhält. Trotzdem muss auf der ganzen Insel jederzeit und überall mit dem Auftauchen des Beutegreifers gerechnet werden. Das zeigt auch das Auftauchen eines Eisbären im Ortsteil Nybyen im Juni 2010. Zum Schutz von Kreuzfahrttouristen gibt es Eisbärenwächter, die die Kreuzfahrer auf Landausflügen begleiten. Seit 1973 stehen die Eisbären auf Spitzbergen ganzjährig unter Schutz. Es ist verboten, Eisbären anzulocken oder aktiv aufzusuchen.

Facebook Comments